Der Einwohnerverein wurde seitens der Postauto Schweiz AG bzw. des Kantons zur Vernehmlassung bezüglich des Fahrplanwechsels im Dezember 2012 eingeladen.

Der Fahrplanentwurf (siehe Anhang) berücksichtigt die meisten im letzten Herbst gegenüber der Postauto Schweiz AG, bzw. dem Kanton deponierten Anliegen. Insbesondere wurden die Nachmittagskurse wieder so gelegt, dass sie mit den Schulschlusszeiten korrespondieren (Einsiedeln ab 16.05 Uhr und 17.05 Uhr).

Auch die Kurse vom Brunni Richtung Einsiedeln mit dem 1 1/2 - stündigen Unterbruch zwischen 13.05 Uhr und 14.30 Uhr scheint uns zweckmässiger, als zwischen 16.05 Uhr und 17.30 Uhr, wie er im aktuellen Fahrplan vorkommt. Den Nutzern des Ski- und Wandergebietes Mythenregion kommt der vorgesehene Takt von X.30 Uhr sicher entgegen.

Bei den Frühkursen sieht der EVT noch Anpassungsbedarf. In der Vernehmlassung wurde das Anliegen deponiert, die ersten drei Kurse um je 5 Minuten vorzuverschieben. Dies insbesondere wegen der Schülerkurses, dessen Ankunftszeit in Einsiedeln auf 8.10 Uhr festgelegt ist. Sollen die Schülerinnen und Schüler rechtzeitig im Unterricht sein, erträgt es keine Verspätungen. Deshalb die Forderung nach einer Vorverlegung der ersten Kurse um 5 Minuten.